Ergotherapie

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.

Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen. (DVE 08/2007)

Der Werkraum bietet verschiedene technische Behandlungen z. B. zur Stärkung des Selbstwertgefühls oder an einem Werkstück oder das „Dranbleiben“ - Durchhaltevermögen. Hier kommen verschiedene Gegenstände wie Holzarbeiten, Speckstein und Korbflechten zum Einsatz.

Bogenschießen

Diese Praxis bietet zur Erweiterung der klassischen Ergotherapie zusätzlich das „Therapeutische Bogenschießen“ mit an. Durch die mehrmonatige, zertifizierte (infer) Ausbildung in der psychosomatischen Fachklinik Wollmarshöhe ist es Melissa Schuhmann möglich, diesen dynamischen Therapieansatz für Kinder und Erwachsene, anzubieten.
Das therapeutische Bogenschießen findet im geschützten Rahmen unter strenger Datenschutzverordnung im Schützenhaus in Vogt statt.

Gesunde Mitarbeiter

Zur Förderung gesunder Mitarbeiter bietet sie alltagstaugliche und effektive Maßnahmen zur Arbeitsplatzgestaltungen. Dies kann im Rahmen von verständlichen Kurzschulungen, individuellen Körperbehandlungen oder im Rahmen spannender Aktivitäten wie z.B. Bogenschießen erreicht werden.

Leistungen dieser Praxis:

  • Entwicklungsförderung
  • Wahrnehmungsförderung
  • ADS/ADHS-Beratung
  • Trainerin: Marburger Konzentrationstraining (Nach D. Krowatschek für KiGa und Eingangsstufe, sowie Schulkinder- und Jugendliche)
  • Anteile aus der Konfrontativen Pädagogik (Techniken: Verhalten und Umgang mit Konfliktsituationen)
  • Anteile aus der Gebärdensprache
  • Kommunikationshilfen als Hilfsmittel
  • Therapeutisches Bogenschießen (bei verschiedenen Altersgruppen und Behandlungen)
  • Prävention: Stressbewältigung - Stärkung der Gesundheit
  • Körpergerechtes Arbeiten - Arbeitsplatzberatung
  • Anwendung von Easy-Tape
  • Eigener Schienenbau für Handschienen

Förderung zur Rehabilitation:

  • Hirnleistungstraining
  • Hilfsmittelversorgung
  • Psychischen Erkrankungen
  • Handverletzungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Orthopädische Erkrankungen


Die Ergotherapie wird von Ihrem behandelnden Arzt verordnet. Dies kann Ihr Hausarzt, wie auch Ihr Facharzt sein. Durch dies, dass die Therapie ein Teil der medizinischen Grundversorgung ist, fällt dies unter die Vertragsleistung der gesetzlichen Krankenkassen, lediglich der Eigenanteil von 10% und die 10€ Gebühr pro Rezept fallen hierbei an. Auch die privaten Kassen erstatten die ergotherapeutische Behandlung - eine vorherige Abklärung ist jedoch sinnvoll. Alle Leistungen, die ich Ihnen anbiete, können Sie selbstverständlich auch auf private Rechnung bei mir beziehen.

Bildergalerie:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu.

Mehr erfahren | Ich habe verstanden